Ballwurfmaschine

Benutzungsordnung Ballmaschine „Lobster Elite 2“

1.Allgemeines

• Die Ballmaschine ist Eigentum des UTC Esternberg.

• Im Resvierungssystem bei BWM den Zeitraum mitbuchen wenn die Maschine benützt wird.

• Wenn möglich Platz 3 oder Platz 4 buchen um den Weg so kurz wie es geht zu halten.

• Die Bälle kommen nach Spielende mit dem Lobster in den Bällekorb und nicht in den Zuführbehälter.

•  Der Stellplatz der Ballmaschine ist im alten Clubheim.

• Die Ballmaschine nach der Benutzung an das Ladegerät anschließen (Ladezeit bei leerem Akku beträgt ca. 6 Std.)

• Jede Benutzung ist ausnahmslos mit Datum, Name und mögliche Mängel in die Benutzerliste einzutragen!

•  Der Vorstand kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Benutzung der Ballmaschine einschränken oder gänzlich untersagen.

•  Die Gebrauchsanleitung liegt im Normalfall immer der Nähe des Gerätes.

2.Benutzung + Haftung + Störungen

•  Beim Gerät befinden sich eine Gebrauchsanweisung und entsprechendes Zubehör. Die Materialien inkl. Bälle sind nach Gebrauch wieder ordnungsgemäß und vollständig zurückzulegen.

•  Die Nutzung des Gerätes ist ausschließlich eingewiesenen Personen gestattet!

•  Es darf nur mit drucklosen Bällen gespielt werden.

•  Während des laufenden Spielbetriebes (Meisterschaftsspiele, Jugendtraining,…) ist die Benutzung untersagt.

•  Die Nutzung darf ausschließlich bei trockenem Wetter erfolgen. Bei Regen und Feuchtigkeit mit nassen Bällen oder nassen Plätzen ist eine Inbetriebnahme ausdrücklich untersagt!

•  Bei großem Andrang soll möglichst auf die Benutzung der Ballmaschine verzichtet werden und „Peak-Zeiten“ (i.d.R. wochentags ab 17 Uhr) sind möglichst zu meiden.

•  Die Bälle sind Vereinseigentum – eine Nutzung für den privaten Spielbetrieb ist ausgeschlossen.

•  Die Benutzung des Gerätes erfolgt auf eigene Gefahr. Der Club als Eigentümer lehnt jede Haftung für Schäden (auch gegenüber Dritten), die im Zusammenhang mit der Benutzung der Ballmaschine entstehen, ab.

•  Wer die Ballmaschine unsachgemäß behandelt oder ihr fahrlässig Schaden zufügt, hat für den entstandenen Schaden aufzukommen

•  Auftretende Störungen, Mängel und/oder Defekte am Gerät sind umgehend zu melden und in die Benutzerliste einzutragen.

3.Zubehör

•  Betriebsanleitung, Ladegerät

•  Fernbedienung

•  ~72 drucklose Bälle

Der Vorstand